Grundsätzlich können Sie Ihr Floating-Erlebnis bei uns für jeden Tag der Woche, auch sonntags und an den meisten Feiertagen (außer donnerstags = Ruhetag) im Zeitraum von 10-20 Uhr buchen (d.h. der erste Float kann um 10 Uhr und der letzte i.d.R. um 18 Uhr beginnen).
Darüber hinaus bieten wir Ihnen nach Absprache die Möglichkeit, auch nach 20 Uhr zu floaten
(Aufpreis "Nachtfloating": 5€ pro 30 Minuten).

Beachten Sie bitte, dass das Float Center Würzburg nur nach Vereinbarung geöffnet ist. Daher empfiehlt sich vor einem spontanen Besuch, z.B. zum Kauf eines Gutscheines etc., ein kurzer Anruf bzw. eine Rückrufbitte auf dem AB, ob wir zu Ihrer Wunschzeit geöffnet haben.

Der häufigste Kundenverkehr ist unter der Woche (außer donnerstags) von ca. 14-19 Uhr, sowie samstags und sonntags von ca. 10 und 20 Uhr. Falls mal niemand abheben kann, hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht auf dem AB. Wir rufen garantiert zurück - versprochen!


Häufige Fragen/ FAQ

 

Ablauf

Nehmen Sie sich für ein Floating ohne Massage 1,5-2 Stunden Zeit, mit Massage entsprechend länger.
Eine kurze Einweisung, Duschen, 60 Minuten Floaten, Duschen, Föhnen und ggf. noch ein bisschen Nachruhen in unserer kleinen Lounge mit einem kostenlosen Getränk braucht seine Zeit. Schließlich möchten Sie ja Stress und Hektik einmal komplett hinter sich lassen.

Massagen

...finden nach dem Floaten statt, Paar-Massagen in der Regel nacheinander.

Vorbereitung

Kurz vor dem Floaten sollten Sie die Aufnahme großer Nahrungsmengen und/oder stark fetthaltiger Nahrung vermeiden. Ebenso sollte im Vorfeld kein Konsum von Alkohol oder anderen Substanzen, die das Bewusstsein beeinflussen, stattfinden. Es empfiehlt sich, sich einen Tag vor dem Floaten nicht mehr Beine, Achseln, Intimbereich etc. zu rasieren/epilieren, da die konzentrierte Salzsole sonst ein leichtes Brennen verursachen kann.

Was ist mitzubringen?

Außer Ihrem Gutschein, falls benötigt einer Aufbewahrungsmöglichkeit für Ihre Kontaktlinsen, und ggf. etwas Bargeld für eine gewünschte Zusatzleistung rein gar nichts. Wir stellen Ihnen Handtücher, Duschgel, Shampoo, diverse Pflegeprodukte, Haartrockner, und bei gebuchter Kombination aus Floating und Massage auch Badesandalen, Bademäntel, uvm. zur Verfügung! Sie können also theoretisch "direkt von der Straße" zum Floaten kommen...

Benötige ich Badebekleidung, werden meine Haare / Ohren nass?

Ihre Haare werden in jedem Fall nass.
Das Tragen von Bademützen ist überflüssig. Wer floatet muss sich darauf einstellen, dass das Haar anschließend gewaschen und geföhnt werden muss. Das Magnesiumsalz ist jedoch gsund für Ihr Haar, da es dieses stärkt und ihm wichtige Spurenelemente zuführt.
Ihre Ohren werden unter Wasser sein (der Wasserpegel befindet sich zwischen Ihren Ohren und Augen - Sie liegen immer auf dem Rücken, damit kein Salzwasser in die Augen gelangt), andernfalls ist die gewünschte Entspannung nicht erreichbar.
Es ist Ihnen freigestellt, ob Sie bekleidet oder unbekleidet floaten. Bedenken Sie jedoch, dass Textilien die Erfahrung der gewünschten Reizreduktion (bewusste Reduzierung möglichst vieler äußerer Sinneseindrücke, wie: Kälte-/Wärmeempfinden, Schwerkraft, akustische und visuelle Eindrücke, etc.) eher beeinträchtigen. Sie werden von niemandem gesehen, Sie sind ganz alleine in dem von innen abschließbaren Floating-Raum.
Es empfiehlt sich textilfrei zu floaten.

Wie wirkt das Salzwasser auf die Haut / den Körper?

Das Schweben in der Salzwassersole hat nicht den vom Baden leidlich bekannten Effekt, dass die Haut aufquillt. Im Gegenteil: Das Salz hält die Haut weich und geschmeidig und wirkt sich positiv auf verschiedenste Hautleiden aus.
Der Körper nimmt über die Haut während des Floatens Magnesium auf - laut offiziellen Studien sogar effektiver als über die Nahrung!

Kann man im Floating-Becken schlafen?

Ja, bedenkenlos. Sowohl die Wassertiefe als auch der Auftriebseffekt machen ein Untergehen vollkommen unmöglich. Auf diese Weise kann man sich beim Floaten sehr bewusst im Grenzbereich zwischen Schlaf und Wachsein bewegen und dabei komplett entspannen.

Kann man beim Floaten "umkippen"?

Aufgrund der physikalischen Gegebenheiten werden Sie in jedem Fall im Salzwasser schweben, denn die Sole hat eine größere spezifische Dichte als der menschliche Körper. Man treibt also wie ein Korken auf der Wasseroberfläche. Während der Hinterkopf und die Ohren ins Wasser eintauchen, bleibt das Gesicht vom Salzwasser unberührt.
Ein Umkippen, auch nur des Kopfes, ist definitiv nicht möglich.

Habe ich genügend Sauerstoff?

Ja, denn es gelangt ständig frische Luft durch ein Zirkulationssystem in den Floating-Bereich.

Wer sollte besser nicht floaten?

  • Personen unter 16 Jahren dürfen nur mit dem Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten, und wenn sie das Wellness-Erlebnis wirklich zum Entspannen und nicht zum "Baden/Plantschen" nutzen, floaten.
  • Personen, die an Epilepsie leiden und nicht unter medizinischer Aufsicht stehen, ist das Floaten nicht gestattet.
  • Personen, die unter schweren Depressionen oder Psychosen leiden, sollten nur in Absprache mit ihrem Therapeuten floaten.
  • Problematisch sind zudem Hautverletzungen bzw. offene Wunden, frische Operationen etc., da die stark konzentrierte Salzsole hier ein unangenehmes Brennen verursachen kann (kleinere Schnitte / Schürfwunden / frische Tattoos / etc. können problemlos mit Vaseline abgedeckt werden).

Floating in der Schwangerschaft?

Ja!!
Besonders bis zum 7. / 8. Monat sogar sehr zu empfehlen!
Wegen der in der Schwangerschaft stark belasteten Wirbelsäule wird der Zustand der Schwerelosigkeit von der allermeisten Frauen als sehr angenehm und als entlastend empfunden. Vereinzelt berichteten Frauen aber auch von einem gewissen Spannungsgefühl. Wir hatten jedoch auch schon begeisterte Kundinnen im 9. Monat!
Solange Sie bequem im Bett auf dem Rücken liegen können, werden Sie das Floaten mit hoher Wahrscheinlichkeit erst Recht als angenehm und entlastend empfinden. Dies sind Erfahrungen, die ich von schwangeren Frauen, die in Würzburg gefloatet haben, gesammelt habe, und 1 zu 1 an Sie weiter gebe.

Standort/ Anfahrt

Sie finden uns am Röntgenring 4 in Würzburg, in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof: unser Gebäude befindet sich schräg gegenüber des Busbahnhofs (leicht nach rechts, Richtung Talavera/Main gelegen). Um den Eingang unseres Float-Centers zu finden, betreten Sie bitte den Innenhof direkt rechts neben der Sprachschule "inlingua".
Im Innenhof links führen Treppenstufen hinab zu dem urigen Gewölbekeller, in dem sich "Float Würzburg" befindet.

Zur Anfahrt nutzen Sie entweder die Straßenbahnlinien 1-5 oder eine der diversen Würzburger Buslinien. Alternativ stehen Ihnen für die Anreise per PKW zahlreiche Parkmöglichkeiten im Parkhaus Hauptbahnhof oder in der nahegelegenen Klinikstraße zur Verfügung.
Eigene Parkplätze können wir aufgrund der zentralen Lage leider nicht zur Verfügung stellen.

Ankunft

Ideal ist es, wenn Sie ca. 5 Minuten vor oder nach Ihrem Termin eintreffen. Nach dem Floaten stellen wir unseren Kunden ein kostenloses Getränk zur Verfügung, was die Allermeisten sehr gerne mit noch etwas Nachruhen in unserer kleinen gemütlichen Lounge kombinieren. Treffen Sie früher ein, können Sie sich natürlich dazu gesellen. Es hat sich jedoch heraus gestellt, dass das Gesamterlebnis für alle Beteiligten noch entspannter ist, wenn wir unser Ziel einhalten können, unsere gesamten Räumlichkeiten immer nur einer Person/einem Paar zur Verfügung zu stellen.

Absagen

Sollte Ihnen wider Erwarten etwas dazwischen kommen, denken Sie bitte unbedingt daran, uns mindestens 24 Stunden vorher darüber telefonisch zu informieren. Falls unser Büro nicht besetzt ist, bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder unter 0160 - 97615274 hinterlassen.
Da wir unsere Räumlichkeiten an diesem Tag nur für Sie freihalten, verfällt Ihr Gutschein ansonsten - es sei denn, wir können diesen Termin noch anderweitig besetzen (siehe AGB).